Diese Webseite benutzt Cookies zur Authentisierung, Navigation und für andere Funktionen.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden.
Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies auf dieser Seite finden Sie in der "Datenschutzerklärung".

Wasser ist ein sehr kostbares Gut in Uganda. Die Leute laufen mit Eimern oder Schüsseln oft mehrere Stunden um in einem See Wasser zu holen. Dieses Wasser ist verschmutzt und eigentlich als Trinkwasser nicht zu gebrauchen.

Ziel ist es, dass man Regenwasser in großen Wassertanks sammelt. Diese Wassertanks werden beim Pfarrhaus, im Kindergarten und an der Krankenstation aufgebaut .

Ein Wassertank + Dachrinnen kosten ca € 1000.—

Kosten : ca € 3000.—

Für 2014 ist geplant, dass ein Dorfbrunnen gebaut wird. Hier werden die Kosten und Abläufe aufgearbeitet. Weitere Information und Kosteneinschätzungen folgen.

Projektverantwortung:  Eberhard Zumkeller/ Thomas Erb