Diese Webseite benutzt Cookies zur Authentisierung, Navigation und für andere Funktionen.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden.
Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies auf dieser Seite finden Sie in der "Datenschutzerklärung".

Liebe Mietglieder,

wir hoffen, dass Sie gesund und zuversichtlich die Corona-Wochen überstanden haben und die vor uns liegende Zeit ebenso gut und optimistisch angehen.

In unserer Vorstandssitzung haben wir uns entschieden, dass wir die Mitgliederversammlung bis in den Herbst verschieben werden. Versammlungen dürfen ab dem 01.07.2020 mit Hygienauflagen zwar abgehalten werden, wir möchten aber auf jeden Fall weiterhin Sicherheit bewahren und haben uns deshalb zu diesem Schritt entschlossen. Unsere Projekte laufen in gewohnter Form weiter, unsere aktuellen Spendenaktionen finden Sie auf unserer homepage. Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns, wenn Sie direkt auf uns zukommen. Wir wünschen Ihnen einen gesunden und schönen Sommer und freuen uns, wenn wir uns alle im Herbst wieder „live“ sehen können.

Herzliche Grüße
Ihr Vorstandsteam
Ich helfe Dir e. V.

Die Tafel Trossingen hat mittlerweile einen sehr großen Kundenstamm, an einem Nachmittag kommen bis zu 100 Personen, mit einer Wartezeit bis zu einer Stunde kann zu Stoßzeiten gerechnet werden müssen.

Nachwievor ist die Versorgung mit haltbaren Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl, Gewürzen eng, sodass es gerade reicht ein bis zwei Wochen zu überbrücken. Wir freuen uns, dass wir mit der großzügigen Spende von Prowin einen Großeinkauf an haltbaren Lebensmitteln, wie Gewürze, Fischkonserven, Mehl und Butter an die Tafel Trossingen übergeben konnten.

Herzlichen Dank.

Nachwievor sind die Tafeln mit haltbaren Lebensmitteln sehr knapp versorgt. Aus dem Erlös vom „Osterstraußverkauf“ in Zusammenarbeit mit Eiganart Trossingen konnten wir die Tafel erneut mit haltbaren Lebensmitteln versorgen.

Durch den Wegfall von Arbeitsstellen oder Kurzarbeit ist die Not nachwievor sehr groß, da sich viele Menschen nur noch mit den Grundnahrungsmitteln versorgen können und die Zahl der Anträge für die Tafel ständig steigt.

Wir bedanken allen Beteiligten ganz herzlich für Ihr Engagement.

 

Freud und Leid liegen auch in Corona-Zeiten leider sehr nahe beieinander. Wir freuen uns, dass auf unserer Entbindungsstation wieder ein gesundes Kind zur Welt gekommen ist.

Im Durchschnitt kommen im Monat 20 Neugeborene zur Welt. Wir freuen uns, dass die Station zwischenzeitlich sehr gut angenommen wird und wir bisher noch keine komplizierten Geburten hatten.

Corona stellt uns alle vor gesundheitliche, soziale und wirtschaftlichen Herausforderungen. Die Lebensmittelversorgung wird laut unserer Regierung gewährleistet sein, jedoch bekommen die Tafeln leider nicht mehr die benötigten Mengen und vor allem haltbare Lebensmittel. Wir konnten bei einem Großhandelsmarkt in der Region nicht nur haltbare, sondern auch frische Lebensmittel zukaufen und diese der Tafel Trossingen übergeben.